AGB

Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits.

ATLASBALANCE Klaus Zumkehr ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Vorher eingegangene Aufträge werden nach den dann noch gültigen vorherigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen bearbeitet.

Unsere Angebote sind freibleibend. Kleine Abweichungen und technische Änderungen als auch Irrtümer gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind vorbehalten. Die jeweilige Preisliste verliert mit Erscheinen einer Neuausgabe ihre Gültigkeit.


Widerrufsrecht

Hier gelten die Regelungen nach BGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist ist die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache per eingeschriebenen Brief. Der Widerruf ist zu richten an:

ATLASBALANCE
Ausbildung – Entwicklung – Beratung
Klaus W. Zumkehr
Fahrstrasse 7
75181 Pforzheim



Haftungsbeschränkungen und –freistellung

Über den gesetzlichen Rahmen hinausgehende Haftungsansprüche sind ausgeschlossen.

Laut Urteil des Landgerichts Hamburg vom 12. Mai 1998 können Besitzer einer Internetseite für den Inhalt der Seiten, zu denen von der Internetseite ein Hyperlink (Link) führt, verantwortlich gemacht werden, es sei denn sie distanzieren sich ausdrücklich von deren Inhalt. ATLASBALANCE Klaus Zumkehr distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt aller Internetseiten, zu denen von unsererInternetseite und allen weiteren auf dem Server der ATLASBALANCE Klaus Zumkehr befindlichen Internetseiten ein Link führt, da wir auf die Gestaltung fremder Seiten keinen Einfluß haben. Sofern wir Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten auf externen Internetseiten erhalten, werden wir den Zugang zu diesen Seiten unverzüglich sperren.

Der Kunde stellt uns von allen Nachteilen frei, die uns durch Dritte wegen schädigender Handlungen des Kunden – gleichgültig ob vorsätzlich oder fahrlässig – entstehen können. Für die Sicherung seiner Daten ist der Kunde verantwortlich, eine Haftung für Datenverluste ist ausgeschlossen.


Datenspeicherung

Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage in Übereinstimmung mit dem Bundesdatenschutzgesetz sowie des Teledienstdatengesetzes verarbeitet und gespeichert werden.

Der Kunde hat das Recht zum Widerspruch gegen die Nutzung seiner Daten für Werbezwecke unsererseits. Eine Weitergabe von Kundendaten zu gewerblichen Zwecken an Dritte erfolgt nicht.


Gerichtsstand

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle rechtlichen Auseinandersetzungen ist D-71665 Vaihingen/Enz


Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahe kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen beziehungsweise undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist. § 139 BGB findet keine Anwendung.

 

an den Seitenanfang